Profitis Ilias Berg

Website zuletzt aktualisiert am: Sonntag, 21. Juli 2019

e Radio Radio 1
Radio Archangelos

Radiosender von Rhodos

Mit 798 m ist der Profitis Illias der drittgrößte Berg von Rhodos und liegt umschlossen von den Dörfern Salakos, Eleousa, Platania und Apollona im mittleren Teil der Insel.
Wenn man über die gut ausgebauten Straßen durch die dicht bewaldete Landschaft fährt hat man nicht den Eindruck, das es sich um einen Berg handelt da die Wege nur in leichten Steigungen nach oben führen.
Während der Besatzungszeit der Italiener wurde der Berg als Luftkurort ausgebaut. Die Wälder wurden im großen Umfang aufgeforstet, straßen wurden gebaut und auf dem Gipfel wurden die zwei Hotels Elafos und Elafina im Alpenstil errichtet. Sogar eine Villa und eine Kirche wurde auf einen noch etwas höher liegenden Teil in der Nähe der Hotels für Mussolini gebaut. Die Villa verfällt von Jahr zu Jahr mehr, während eines der Hotel 2006 renoviert wurde und wieder in Betrieb ist.
Die meisten fahren von Eleousa, vorbei an der kleinen Kirche Agios Nikolaos Fountoukli immer der Straße folgend bis zu den Kurhotel Elafos. Dort gibt es direkt einen kleinen Parkplatz und auf der Terrasse des Hotels kann man dann einen griechischen Kaffee oder Frappee genießen. Von dort aus kann man hinauf zur alten Villa de Vecchi und weiter einen kleinen Wander rundweg bis noch weiter hoch auf den Gipfel laufen.









 

 

 

Elafos & Elafina sind die Namen zweier Hotels auf dem Profiti Ilias die so aussehen als würden sie aus den Alpen stammen und das ist auch nicht ganz falsch, denn sie wurden von den Italienern während ihrer Besatzung von Rhodos gebaut.
Weiter: