Wanderweg

Webside zuletzt Aktualisiert am: Sonntag, 22. Oktober 2017

Gästebuch

Eine Wanderung auf den kleinen Berg bei Eleousa

Die Wanderung auf den Berg bei Eleousa ist eine nicht all zu anstrengende und relativ kurze Strecke die hauptsächlich durch Wald geht und erst im Gipfelbereich freie Flächen hat an denen man der Sonne ausgesetzt ist.
Um zum Ausgangspunkt der Wanderung zu kommen fährt man zunächst durch Eleousa durch in Richtung des Wasserbassins, nach kurzer Zeit fahrt gibt es auf der linken Seite eine kleine Einbuchtung am Straßenrand, ein paar Meter davon gibt es eine kleine Stichstraße auf der rechten Seite. In dieser Bucht kann man sein Auto abstellen und die Wanderung beginnen.
Man läuft die Strasse weiter runter und nach kurzer Zeit geht man an einem “Vorsicht Kurve” Schild vorbei. Etwas weiter nach dieser Kurve kommt man an einen breiten Weg der links hoch in den Wald führt. Von dort aus geht es dann in leichter Steigung nach oben. Vor dem Gipfel wird der Weg etwas lichter mit der Möglichkeit in verschiedenen Richtungen zu gehen, hier hält man sich jedoch rechts einen kleinen und etwas zugewachsenen Weg entlang der weiter nach oben führt. Nun ist man auf dem letzten Stück, kommt an eine große Lichtung  an dessen Ende einige Felsen zu sehen sind. Von den Felsen aus hat man einen herrlichen Blick über das Land und auf Eleousa. Ganz vorne an der Felsenkante ist noch ein kleiner alter Rundbunker zu sehen. Aber Vorsicht, immer schön langsam und mit bedacht über die Felsen steigen, schnell hat man sich den Fuß umgeknickt oder stürzt womöglich noch gefährlich hin.

Das Dorf Campochiaro wird man auf keiner Rhodos Karte finden doch es ist auf der Insel bekannt unter dem Namen Eleousa.
Weiter:

Kleine Türme aus übereinander gestapelten Steine die mitten in der Landschaft herumstehen. Was soll das sein?
Weiter:

 

 

 

Radio Archangelos