Feuergefahr

Webside zuletzt Aktualisiert am: Sonntag, 5. März 2017

Gästebuch
Jedes Jahr im Sommer wenn die Temperaturen um die 40 Grad steigen, steigt auch die Waldbrandgefahr. In der Vergangenheit sind oft durch Unachtsamkeit viele Wälder, wiesen oder Felder in Flammen aufgegangen.
Die Feuerwehr ist zu dieser Zeit immer in  Alarmbereitschaft und hat an vielen höher gelegenen Standpunkten Posten aufgestellt um bei Sichtung von Feuer oder Rauch schnell reagieren zu können.
Damit es aber nicht soweit kommen muss, sollten auch sie als Tourist auf der Insel darauf achten nicht ungewollt zum Brandstifter zu werden.




Beachten sie bitte folgende Regeln:

Rauchen sie nicht im Wald und zünden Sie keine Feuer an.

Werfen sie nicht achtlos brennende Zigaretten weg oder treten sie auf trockenem Gras aus.

Parken sie ihr Auto nicht auf  trockenen Gras oder Gestrüpp, der Heiße Motor und Katalysator kann unter Umständen das Gras entzünden und damit auch ihr Fahrzeug in Brand setzen.

Lassen sie keinen Abfall in der Landschaft zurück. Flaschen und Glasscherben könnten Feuer entfachen.

Gehen Sie nicht gedankenlos an rauchenden oder Feuer machenden Touristen vorbei. Weisen Sie diese auf die Gefahren hin.

Beim entdecken von Brandgeruch oder Feuer sollten sie umgehend die Feuerwehr oder Polizei benachrichtigen, besser ist es noch einen Einheimischen darauf hinzuweisen da er mit dem Umgang der Behörden besser bescheid weiß.

Feuerwehr Rhodos 199
Bereitschaftspolizei :100


Trotz der großen Brandgefahr im Sommer, kommt es dennoch nur selten dazu, und wenn doch, handelt es sich meist nur um kleine Brände die auch schnell wieder gelöscht werden.
 

Waldbrand_Panorama12


PRESSE Archiv:


Focus online
Der Tagesspiegel

 

 

 

RADIO 02